Kraxenofen – was ist das?

Unser Kraxenofen® kombiniert die altbewährte Tradition des Heubadens mit moderner, medizinischer Wellness. Während sich der Gast in die gemütlichen Sitznischen kuschelt, durchdringt warmer Dampf das Alpenheu und verbreitet einen herrlichen Duft. Dieser Dampf, angereichert mit den Wirkstoffen des Heus, streichelt sanft den Rücken und erwärmt die Beckenmuskulatur. Die Verbindung von angenehmer Wärme (physischer Effekt) mit dem Einatmen des Kräuterdampfes (mentaler Effekt) macht den Kraxenofen® zu einer therapeutisch wertvollen Spa-Anlage, die auf ganzheitliche Wellness fokussiert ist. Da sich die Wärme nicht auf Kopf und Füße, sondern auf den Rücken konzentriert, eignet sich die Anwendung auch für Personen, die keine Hitze vertragen oder Probleme mit den Venen haben. Es handelt sich um eine milde Form der Wärmetherapie, die besonders schonend für den Kreislauf ist. Durch die langsame Erwärmung der Muskulatur wird der Gast optimal auf nachfolgende Massagen vorbereitet. Hervorragend geeignet für Spa-Suiten, Hotelzimmer und Day-Spas sowie für die Nutzung zu Hause. Schnüren Sie ein effektives Anwendungspaket mit 20 Minuten wärmender Kräuteranwendung im Kraxenofen® und anschließender Massage. Durch die längere Paketdauer können Sie den Anwendungspreis erhöhen und dadurch zusätzliche Einnahmen generieren.

Auf einen Blick

  • Therapeutisches Dampfbad mit dem Duft der Alpen
  • Bedampftes Heu setzt wertvolle Wirkstoffe frei
  • Milde Wärmetherapie und optimale Vorbereitung für Massagen
  • Auch mit Zirbenholz (Zirbenlocken) möglich
  • Kostendeckung bereits ab 2 Anwendungen pro Tag
  • 9.000 € Umsatz bei einer Auslastung von 25 %
  • Automatische Lichtschranke spart Personal- und Energiekosten
  • Minimaler Reinigungsaufwand durch in Vlies eingenähte Heufüllung
  • pflegeleichte Sitze mit GFK-Oberfläche.
  • Deutsche Spitzenqualität und handwerkliche Perfektion
  • Garantierte Eignung für die gewerbliche Nutzung
  • Hohe Rentabilität
  • Kurze Einbauzeit durch Vorfertigung im Werk
  • Integrierter Energiesparmodus
  • Sicherheit für Ihre Gäste und Ihr Personal

Heubad – Entspannung mit therapeutischer Wirkung

Das Heubad ist eine altbewährte Tradition aus dem Alpenraum. Die Bezeichnung Kraxenofen® stammt von den Tragekörben, den sogenannten Kraxen, die früher am Rücken getragen wurden. In den Rückenlehnen der gemütlichen Sitznischen befindet sich – ähnlich wie bei einer Kraxe – eine Heufüllung. Durch diese Füllung wird warmer Dampf geleitet. Das setzt ätherische Öle und Cumarine frei, die beruhigend und entspannend sowie positiv auf die Rücken- und Nackenmuskulatur wirken. Eine Anwendung im Kraxenofen® dauert etwa 20 Minuten und bietet für den Gast ein einzigartiges Erlebnis: Sobald der Gast in den gemütlichen Sitzen Platz genommen hat, steigt Wärme durch die Heukissen auf und der Duft des Alpenheus verbreitet sich im Raum. Die im Heu frei werdenden ätherischen Ölen wirken beruhigend, entgiftend, schlaffördernd, entspannend und können rheumatische Beschwerden lindern. Durch das sanfte Erwärmen der Rücken- und Nackenmuskulatur ist der Gast ideal für nachfolgende Massagen vorbereitet. Um die Wirkung des Alpenheus gezielt in die Rücken- und Nackenregion zu führen, erhält der Gast eine Art „Umhang“. Der Kraxenofen® gilt als mildeste Form der Erwärmungstherapie und ist deshalb besonders schonend für den Kreislauf.

Alternative: Dampfbad mit Zirbe statt Heu

Anstelle mit Heu kann der Kraxenofen® auch mit Zirbenlocken gefüllt werden. Denn Zirbenholz setzt bei Bedampfung ebenfalls wertvolle ätherische Öle frei und verströmt einen herrlich holzigen Duft. Ein Aufenthalt im Zirben-Kraxenofen® kann beruhigend und konzentrationsfördernd wirken, die körperliche und geistige Widerstandskraft verbessern, Verspannungen lindern und einen guten Schlaf fördern.

Kraxenofen®: Design und Ausführungen

Der Kraxenofen® besteht aus einem GFK-Korpus (glasfaserverstärkter Kunststoff, kurz GFK) mit dampfbeständigen, beheizten, ergonomisch geformten Sitzflächen. Durch die vorgefertigten Heusäcke oder Zirbenkissen sowie die pflegeleichten Sitze mit GFK-Oberfläche ist der Reinigungsaufwand minimal. Zusätzlich sorgt eine Lichtschranke dafür, dass die Anwendung eigenständig läuft, was geringe Personalkosten und einen niedrigen Energieverbrauch bedeutet. Der Kraxenofen® eignet sich für den Einbau in eine Wandverkleidung vor Ort. Er kann je nach Designanforderung mit Holz (modern oder rustikal), Fliesen oder auch Stein verkleidet werden.

Spa-Produkte mit therapeutischem Heu

Im Kurland-Sortiment finden Sie zahlreiche Heu-Produkte für Therapie, Spa und Wellness. Wichtig bei der Verwendung von Therapieheu ist, dass Sie es anfeuchten müssen, um die wertvollen Cumarine herauszulösen. Beim Kraxenofen® übernimmt das der warme Dampf, der durch das Heu strömt. Als praktische Heufüllung bieten wir in Vlies eingenähtes, unbehandeltes Heu an, das Sie trocken in die Heukraxe (rückseitiger Holzeinsatz) einsetzen können. Für eine Nachbehandlung mit Heu – auf der Massageliege oder im Soft-Pack®-System – sollte dieses jedoch befeuchtet werden. Stecken Sie das Heu dafür einfach in den Aufbereitungssack und sprühen Sie mit der Handdusche warmes Wasser darauf. Schließen Sie den Sack und schütteln Sie ihn leicht, damit das Heu gut befeuchtet wird. Schon kann die Anwendung beginnen.

Zu den Heu-Produkten

Technische Details

Sie sind an einem Kraxenofen interessiert? Hier finden Sie das Specification-Sheet mit allen technischen Details.

Passende Produkte

Hier finden Sie die passenden Heu-Produkte für Ihren Kraxenofen®: z. B. unsere Heu-Produkte.

Passende Treatments

Entdecken Sie weitere Behandlungen und Treatments mit Alpenheu.

Warum Kurland?

10 Gründe, warum Sie sich für einen Kurland®-Kraxenofen entscheiden sollten.

Sichern Sie sich jetzt Ihre Erstberatung

kostenfrei & unverbindlich

Das Kurland®-Team unterstützt Sie gerne bei der Konzepterstellung oder Umsetzung neuer sowie bestehender Spa-Bereiche. Alle unsere Anlagen lassen sich individualisieren, um genau Ihren Ansprüchen und Design-Vorstellungen zu entsprechen. Fragen Sie uns einfach kostenlos und unverbindlich an.