Alpenheu für Therapie, Spa und Wellness

Wirkungsstark, natürlich und ursprünglich: Holen Sie sich den herrlich frischen Duft einer Alpen-Kräuterwiese in Ihr Zuhause oder Ihre Behandlungsräume. Heu ist ideal als Leberwickel, zur Unterstützung von Diäten oder als Zusatzanwendung während kosmetischer Behandlungen. Aber auch bei rheumatischen Beschwerden hat das Kurland®-Therapieheu viel zu bieten. Es kann helfen, den Stoffwechsel anzuregen und Verspannungen zu lindern. Im Spa- und Wellnessbereich ist das wirkungsstarke Naturprodukt besonders beliebt. Bereichern auch Sie mit unseren Heu-Produkten Ihr Angebot und schaffen Sie ein echtes Erlebnis mit Mehrwert für Ihre Gäste. Heuanwendungen sind einfach durchzuführen, wirksam, kostengünstig und frei von Nebenwirkungen.

Heu von Kurland®:

  • Wirkstoffe: ätherischen Öle, Cumarine, Gerbstoffe und Flavonoide
  • Wirkung: stoffwechselanregend, hilft bei rheumatischen Beschwerden, schmerzlindernd, entgiftend, entwässernd, entspannend, entkrampfend, beruhigend
  • Geeignet bei: rheumatischen Beschwerden, Verspannungen, Schlafstörungen, Stress, zum Entgiften und Entwässern
  • Produkte: Kunststoffsack zur Heuaufbereitung, Therapieheu, Heufüllung für den Kraxenofen®, Heusack als Sitzunterlage, Heusack (klein, mittel, groß und für Nacken/Schulter), Heusack Ascend, Heusack mit Wärmeträger, “G’sund mit Heu” Set, Alpenheubad

Heu, das Naturprodukt mit Tradition

Unsere Vorfahren wussten genau, wann der richtige Zeitpunkt bei der Trocknung gekommen war, bei dem ein Bad im Heu besonders gut helfen konnte. Denn bei der Trocknung entstand im Inneren der damals verwendeten „Heumandl“ Wärme. Der „Patient“ öffnete dann ein „Heumandl“ und legte sich rasch in das heiße Heu. Die angenehme Wärme half sofort beim Entspannen und linderte Gelenkbeschwerden. Die frei werdenden ätherischen Öle und Cumarine wirkten über die Haut und das limbische System. Heu ist also ein altbekanntes und bewährtes Therapiemittel, das über die Jahre in Vergessenheit geraten ist. Aber nicht bei Kurland!

Kurland Heu
Kurland Heu

Heu bei Rheuma und Schmerzen

Durch die frei werdenden ätherischen Öle und Cumarine kann Heu rheumatische Beschwerden lindern und Verspannungen lösen. Eine Heupackung auf dem Bauch regt den Stoffwechsel an, wirkt entkrampfend und beruhigend. Beliebt ist es auch als Leberwickel zum Entgiften. In der Kneipp-Kur sind Heusackanwendungen wichtiger Bestandteil und lindern Schmerzen im Bereich des Rückens, der Knie und der Hüften, und sie verbessern die Bewegungsfähigkeit.

Warum unser Kurland-Alpenheu?

Unser herrlich duftendes Alpenheu stammt aus dem Salzburger Land. Wir ernten nur von ungedüngten, saftigen Wiesen mit einer natürlich vorkommenden, bunten Vielfalt an Gebirgsblumen, Alpen-Heilkräutern und Gräsern wie Schafgarbe, Kamille, Steinklee oder Johanniskraut. Genau diese Vielfalt ist es, die unser Therapieheu so wirksam macht. Auch bei der Weiterverarbeitung unterliegt unser Heu, wie alle unsere Naturprodukte, ständigen Qualitätskontrollen. Für den größtmöglichen Behandlungserfolg mit der Kraft der Natur.

Kurland Heu
Kurland Heu

Hilfreich beim Fasten: Heu als Leberwickel

Bei Fastenangeboten ist die Unterstützung der Leber besonders wichtig. Denn die Leber muss die Giftstoffe aus dem Körper transportieren. Ein warmer, feuchter Heuwickel mit einer Einmal-Heupackung (zwischen 12 und 14 Uhr) hilft der Leber und beschleunigt die Entgiftungsarbeit. Für einen besonders schonenden Wärmeanstieg sorgt unser Heusack ascend. Die Temperatur der Packung steigt langsam an und die Haut kann sich an die Wärme gewöhnen. Daher sind Anwendungen mit Ascend-Wirkung auch so gut verträglich. Wir empfehlen die Kombination mit unserem Moorwärmeträger.

Zu den Wärmeträgern

Heuanwendungen für Therapie, Spa und Wellness

Heuanwendungen sind im Wellnessbereich besonders beliebt. Denn sie sind einfach durchzuführen, wirksam, kostengünstig und nebenwirkungsfrei. Für ein den ganzen Körper umhüllendes Heubad im Soft-Pack®-System legen Sie eine Folie darunter. Füllen Sie dann die benötigte Menge des aufbereiteten (bewässerten) Therapieheus ein und decken Sie das Heu mit einem im Heusud getränkten Vlies ab. Den Gast darin einbetten und etwa 25 Minuten wirken lassen. Alternativ geht die Behandlung auch auf der Massageliege: Den durchfeuchteten Einmal-Heusack ascend auf die Haut legen, mit einem erwärmten Wärmeträger abdecken – schon kann das Heu wirken. Wichtig: Therapieheu muss immer angefeuchtet werden, damit die wertvollen Cumarine herausgelöst werden können. Dazu eignet sich der „Kunststoffsack zur Heuaufbereitung“. Er ist wasserdicht, reißfest und wiederverwendbar. Stecken Sie das Heubad oder Therapieheu in den Aufbereitungssack und sprühen Sie mit der Handdusche warmes Wasser auf das Heu. Schließen Sie den Sack und schütteln Sie ihn leicht, damit das Heu gut befeuchtet wird.

Mögliche Heu-Anwendungen: Soft-Pack®-System, Kraxenofen®, entgiftende Körperwickel bei Detox-Kuren, während kosmetischer Behandlungen (stoffwechselanregend), als Heubad und als Heusud

Kurland Heu
Kurland Heu

Heu im Kurland-Kraxenofen – das Dampfbad mit dem Duft der Alpen

Kraxenofen® ist ein Original von Kurland. Die Bezeichnung Kraxenofen® stammt von den Tragekörben, den sogenannten Kraxen, die früher am Rücken getragen wurden. In unserer modernen Wellnesstherapie haben wir die therapeutische Wirkung unseres Alpenheus in ein spezielles Dampfbad integriert, in dem die Rückenlehne, ähnlich einer Kraxe, mit Heu befüllt wird. Durch das duftende Alpenheu wird Dampf geleitet und dabei werden Cumarine und ätherische Öle freigesetzt. Der Kraxenofen® gilt als mildeste Form der Erwärmungstherapie und ist deshalb besonders schonend für den Kreislauf. Für den Gast wird diese duftende Heuanwendung zu einem ganz besonderen Erlebnis.

Zum Kraxenofen®

Shop

Kaufen Sie die Heu-Produkte online.

Passende Treatments

Erfahren Sie mehr über Treatments mit Heu: z. B. Heubad oder Leberpackung

Passende Anlagen

Erfahren Sie mehr über passende Spa-Anlagen zum Heu-Produkt: Kraxenofen®

Passende Kurse

Lernen Sie die Heu-Produkte in einer kostenlosen und unverbindlichen Schulung kennen.

Kontakt aufnehmen!

Kontaktieren Sie uns gerne via E-Mail info@kurland.de, Telefon +49 (0)86 54 / 48 87-22 oder Kontaktformular.

Wir werden uns so schnell wie möglich mit Ihnen in Verbindung setzen.