Sanfte Sauna mit intensivem Kräuterduft

Die Bio- und/oder Kräuter-Sauna bildet die sanfte Alternative zur klassischen Sauna und ist inzwischen nicht nur bei Sauna-Anfängern beliebt. Das Besondere an dieser Niedrig-Temperatur-Sauna ist, dass sie dieselben gesundheitsfördernden Eigenschaften wie die klassische Variante aufweist, den Körper aber weniger beansprucht. Statt der 80 bis 100 Grad (Finnische Sauna) herrschen in einer Biosauna niedere Temperaturen von 45 bis 75 Grad. Um den Körper dennoch ins Schwitzen zu bringen, ist die Luftfeuchtigkeit höher und liegt zwischen 40 und 55 Prozent. Aufgrund der milden Temperaturen wird in der Biosauna meist auf Aufgüsse verzichtet. Stattdessen setzen duftende Kräuter wertvolle ätherische Öle frei, die wohltuend auf Körper und Seele wirkt. Außerdem eignet sich diese Soft Sauna auch für Menschen, die in der finnischen Sauna unter Atem- oder Kreislaufproblemen leiden oder keine Hitze vertragen. Um neben der Kräuterwirkstoffe einen zusätzlichen therapeutischen Effekt zu erzielen, können Sie den Aufenthalt in der Biosauna mit einem Aroma-, Licht- oder Klangerlebnis ergänzen.

Auf einen Blick

  • Maßgeschneiderte Bio-Kräuter-Sauna mit grenzenlosen Designmöglichkeiten
  • Kann als Biosauna, aber auch mit dem Klima der klassischen Finnischen Sauna (90°C) verwendet werden
  • Mit dem aromatischen Duft echter Kräuter
  • Besonders mildes Saunaerlebnis
  • Setzt gesundheitsfördernde ätherische Öle frei
  • Kräuterpaneele an der Wand oder Kräuter hängen von der Decke
  • Attraktiver Kupferkessel mit Kräutersud
  • Milde Raumtemperatur von 45 bis 75 °C
  • Luftfeuchtigkeit: 40 % bis 55 %
  • Ideal für hitzeempfindliche Saunagäste, ältere Menschen und Kinder
  • Verschiedene Saunaofensysteme möglich
  • Garantierte Eignung für die gewerbliche Nutzung
  • Geringer Pflegeaufwand und Personalkosten
  • Individuell regelbare Raumtemperatur
  • Kurze Einbauzeit durch Vorfertigung im Werk
  • Bauphysikalische Sicherheit durch Blower-Door-Test
  • Sicherheit für Ihre Gäste und Ihr Personal

Ablauf und Temperatur in einer Bio-Kräuter-Sauna

Sowohl in der klassischen Sauna als auch in der Biosauna absolvieren Sie in der Regel mehrere Durchgänge – meist zwei bis drei. Auch in der Biosauna sollte ein thermischer Wechsel zwischen mildem, kreislaufschonendem Schwitzen, Abkühlung nach dem Saunagang und Ruhephasen stattfinden. Als Abkühlung empfehlen wir unsere Schneefalldusche SnowBliss oder unsere Erlebnisduschen. Denn dieser Heiß-Kalt-Wechsel übt auf den Körper einen starken Reiz aus, der den Stoffwechsel ankurbelt und die Abwehrkräfte stärkt. Regelmäßige Saunagänge können daher vorbeugend gegen eine Erkältung oder einen Infekt wirken. Da in der Biosauna vergleichsweise niedrige Temperaturen vorherrschen, ist ein Aufenthalt von bis zu 20 Minuten möglich. Im Gegensatz zu anderen Saunaarten wird der Kreislauf geschont. Um eine nachhaltige Wirkung zu erzielt, sollte die Biosauna regelmäßig aufgesucht und auch die Ruhephasen beziehungsweise Abkühlungen stets eingehalten werden.

Kräutersauna mit Aroma-, Licht- oder Klangerlebnis

Kräuter duften nicht nur herrlich aromatisch, sie setzen auch wertvolle ätherische Öle frei, die sich positiv auf die Gesundheit auswirken. Darum empfehlen wir, die Biosauna mit einer Kräutersauna zu kombinieren. Die Kräuter können als Holzpaneele an der Wand, von der Decke hängend oder als Sud in einem Kupferkessel verwendet werden. Um einen besonders starken Effekt zu erzielen, können Sie zusätzlich einige Tropfen ätherisches Öl in den Kräutersud geben oder unsere herrlich duftenden Saunaaufgüsse verwenden. Die Gäste atmen den herrlichen Kräuterdampf ein und kombinieren den Saunaaufenthalt mit einem Aromaerlebnis. Eine weitere Möglichkeit die Biosauna mit einer zusätzlichen Anwendung auszustatten ist ein Lichterlebnis zu integrieren. Dafür installieren wir besondere Lichteffekte, die jeden Saunagang zu einem einzigartigen Erlebnis machen. Oder Sie bieten eine Klanganwendung mit unserer Kurland-Klangschale an. Komplette Rezepturen und Behandlungskonzepte liefern wir gerne auf Anfrage.

Grenzenlose Designmöglichkeiten der Biosauna

Jede Kurland®-Sauna ist ein Unikat! Ob aus Fichte, Hemlock oder Zirbenholz, mit Hochsitz oder traditionellen Saunabänken – Ihren Wünschen sind keine Grenzen gesetzt. Die Sitzflächen sind in der Regel etagenförmig um den Saunaofen angeordnet. Der Ofen kann an der Wand, als Unterbankinstallation oder freistehend platziert und mit verschiedenen Materialien verkleidet werden. Sie erhalten maßgeschneiderte Saunen, die sich perfekt in Ihr Gesamtkonzept einfügen. Gefertigt aus heimischen Holzarten, in höchster deutscher Qualität und handwerklicher Perfektion. Unser ausgebildetes Fachpersonal kümmert sich um den Einbau vor Ort und ist auch nachträglich mit einem professionellen Wartungs- und Reparaturservice für Sie da.

Technische Details

Sie sind an einer Bio-Kräuter-Sauna interessiert? Hier finden Sie das Specification-Sheet mit allen technischen Details.

Passende Produkte

Hier finden Sie die passenden Saunadüfte für Ihre Bio-Sauna.

Passende Treatments

Entdecken Sie die passenden Wellnessbehandlungen vor oder nach der Bio-Sauna.

Warum Kurland?

10 Gründe, warum Sie sich für eine Kurland®-Sauna entscheiden sollten.

Sichern Sie sich jetzt Ihre Erstberatung

kostenfrei & unverbindlich

Das Kurland®-Team unterstützt Sie gerne bei der Konzepterstellung oder Umsetzung neuer sowie bestehender Spa-Bereiche. Alle unsere Anlagen lassen sich individualisieren, um genau Ihren Ansprüchen und Design-Vorstellungen zu entsprechen. Fragen Sie uns einfach kostenlos und unverbindlich an.