Russische Banja – was ist das?

Bei einer Banja handelt es sich um eine traditionelle russische Sauna. Übersetzt bedeutet “Banja” so viel wie “Badehaus”. Zu den berühmtesten Banjas gehören die Sanduny-Bäder in Moskau. Über die Finnen mit ihrer 90 Grad heißen Sauna können die Russen nur milde lächeln. Denn im Gegensatz zur finnischen Sauna ist die russische Banja wesentlich heißer: Die Temperaturen betragen oft mehr als hundert Grad. Bei einem Aufenthalt in der Banja stehen nicht nur Entspannung, Gesundheit und Wohlbefinden im Vordergrund, sie ist auch ein wichtiger Ort der Begegnung mit Freunden, Familie und sogar Geschäftspartnern. Ein spezieller Ablauf und außergewöhnliche Rituale machen den Aufenthalt in der Banja zu einem besonderen Erlebnis.

Auf einen Blick

  • Traditionelle russische Sauna mit über 100 Grad
  • Erlebnisreiche Sauna-Rituale: z. B. Tragen des legendären Banja-Filzhuts und gegenseitiges Abklopfen mit Birkenzweigen
  • Aufgusszeremonie mit Birkenwasser
  • Birke duftet angenehm, kann das Immunsystem stärken und die Hautporen öffnen
  • Vorraum für geselliges Beisammensein
  • Dekorativer Ofenkorpus mit vielen Saunasteinen und innovativer Umlufttechnik
  • Hohe Raumtemperatur von 80° C bis 105° C
  • Hohe Luftfeuchtigkeit von 20 % bis zu ca. 60 %
  • Steuerbare Wärme- und Dampfschübe
  • Grenzenlose Designmöglichkeiten
  • Verschiedene Saunaofensysteme möglich
  • Garantierte Eignung für die gewerbliche Nutzung
  • Geringer Pflegeaufwand und Personalkosten
  • Individuell regelbare Raumtemperatur
  • Kurze Einbauzeit durch Vorfertigung im Werk
  • Intervallgesteuerter Deckenventilator
  • Bauphysikalische Sicherheit durch Blower-Door-Test
  • Integrierter Energiesparmodus
  • Sicherheit für Ihre Gäste und Ihr Personal

Ablauf einer Banja-Zeremonie

Vor dem Betreten der Banja muss der Gast zunächst duschen. Dann hüllt er sich traditionell in ein großes Baumwoll- oder Leinentuch und setzt einen legendären Banja-Filzhut auf. Das schützt Körper und Kopf vor der großen Hitze. Darauf folgt der erste fünf- bis zehnminütige Saunaaufenthalt mit anschließender Abkühlung an der frischen Luft oder im kalten Wasser. Während der zweiten Sitzung schlagen sich die Gäste gegenseitig mit Bündeln von Birkenzweigen ab, die zuvor in Wasser eingeweicht wurden. Es handelt sich dabei um das legendäre russische Wenik-Ritual. “Wenik” bedeutet übersetzt Besen. Das Abklopfen mit den Zweigen soll den Körper erfrischen und die Blutzirkulation anregen. Außerdem kann das Birkenwasser, in dem die Zeige eingeweicht wurden, als duftender Aufguss verwendet werden.

Aufguss in der russischen Sauna

Wie in der finnischen Sauna, sind auch in der Banja Aufgüsse beliebt. Wenn das mit ätherischen Ölen versetzte Wasser auf den heißen Steinen des Saunaofens verdampft, erhöht sich die Luftfeuchtigkeit und die Hitze kann noch effektiver wirken. Während der Abkühlphase sitzen die Saunagäste oft in einem Vorraum und unterhalten sich, spielen Spiele und genießen erfrischende Getränke. Das Besondere am Kurland-Banja ist die Kombination aus russischer Tradition mit modernem Design und Technik. Ihren Gestaltungswünschen sind keine Grenzen gesetzt, fragen Sie und einfach an.

Technische Details

Sie sind an einer Banja interessiert? Hier finden Sie das Specification-Sheet mit allen technischen Details.

Passende Produkte

Hier finden Sie die passenden Produkte für Ihre Sauna, z. B. unsere Saunadüfte.

Passende Treatments

Entdecken Sie die passenden Wellnessbehandlungen vor oder nach der Banja.

Warum Kurland?

10 Gründe, warum Sie sich für eine Kurland®-Banja entscheiden sollten.

Sichern Sie sich jetzt Ihre Erstberatung

kostenfrei & unverbindlich

Das Kurland®-Team unterstützt Sie gerne bei der Konzepterstellung oder Umsetzung neuer sowie bestehender Spa-Bereiche. Alle unsere Anlagen lassen sich individualisieren, um genau Ihren Ansprüchen und Design-Vorstellungen zu entsprechen. Fragen Sie uns einfach kostenlos und unverbindlich an.