Das Wirkstoffwunder für Therapie und Wellness

Jeder kennt sie, Verspannungen im Nacken oder Rücken. Zum Glück bietet die Natur ein einfaches, aber sehr effektives Mittel gegen diese Beschwerden: Moor. Es dient bereits seit Jahrhunderten als natürliche Therapie, da es bei Schmerzen, rheumatischen Beschwerden und Verspannungen einfach und ohne Nebenwirkungen Linderung verschaffen kann. Ob in Packungen, Badezusätzen oder Cremes – Moor enthält besonders viele wertvolle Wirkstoffe, die unseren Körper und unsere Gesundheit positiv beeinflussen. Über 400 verschiedene Arten von Pflanzen, Heilkräutern, Samen und Blättern befinden sich im frischen Kurland®-Moor aus Leopoldskron-Moos. Darum ist es so besonders reich an Huminsäuren, Mineralstoffen und Spurenelementen.

Kurland®-Moor:

  • Herkunft: 100 % reines, frisches Moor aus Leopoldskron-Moos in Salzburg
  • Wirkstoffe: Wirkstoffcocktail aus etwa 400 verschiedenen Pflanzen, wertvolle Huminsäuren, Mineralstoffen, Spurenelementen
  • Wirkung: entzündungshemmend, schmerzlindernd, immunstärkend und entspannend. Kann den Hautstoffwechsel verbessern, Schadstoffe binden und aus dem Körper heraustransportieren, Durchblutung und Regeneration fördern, Wärme besonders lange speichern und nur langsam an den Körper weiterleiten.
  • Geeignet bei: Schmerzen, Rheuma, Verspannungen
  • Produkte: G’sund mit Moor Set, Einmal-Naturmoorpackung Ascend, Klassische Moorpackung, Moorbad (Moorschwebstoff), Moormilchbad mit Arnika und Ziegenbutter, Moorcreme, Wärme-und Kälteträger (5 Größen), Frotteebezug für Wärmeträger, Gast-Aufbereitungstischgerät, Aufbereitungsgerät Combi 200 & 400

Geschichte des „schwarzen Goldes“

Entdeckt wurde die heilende Wirkung des Moores durch das Beobachten kranker Tiere, die instinktiv beim Baden in Moorlandschaften Linderung ihrer Schmerzen suchten. Der berühmte Arzt Paracelsus war einer der Ersten, der das „schwarze Gold“ bereits gezielt bei seinen Therapien einsetzte. Um die wohltuende Wirkung des Moores zu erfahren, brauchen Sie nicht unbedingt einen Therapeuten. Mit unseren Kurland®-Produkten können Sie Mooranwendungen ganz einfach zu Hause oder professionell im Spa- und Therapiebereich durchführen. Kurland und Moor sind ganz eng miteinander verbunden. Denn die Erfolgsgeschichte der Kurland GmbH startete in den 1960er Jahren, als wir das „schwarze Gold“ vom Fuße des Salzburger Untersbergs als wohltuende Naturmoorpackung auf den Markt brachten. Das Produkt entwickelte sich schnell zu einer kleinen Sensation – und ist es bis heute.

Kurland Moor
Kurland Moor

Herkunft und Qualität des Kurland-Moores

Wie bei allen Naturprodukten ist auch bei Heilmoor die Qualität für den Behandlungserfolg ausschlaggebend. Unsere Kurland®-Moorprodukte bestehen aus 100 % reinem Moor aus einem der hochwertigsten Moore in ganz Europa: über Jahrtausende gereift in Leopoldskron-Moos in Salzburg. Es enthält einen wertvollen Wirkstoff-Cocktail aus etwa 400 verschiedenen Arten von Pflanzen, Heilkräutern, Samen und Blättern. Vertrauen auch Sie auf unsere Erfahrung und die Qualität unserer Produkte und verhelfen Sie sich auf eine natürliche Art zu einem neuen Wohlbefinden.

Schmerztherapie und natürliche Entgiftung mit Moor

Kurland®-Moor ist besonders reich an wertvollen Huminsäuren, Mineralstoffen und Spurenelementen. Dieser Wirkstoff-Mix gilt seit Jahrhunderten als bewährtes Therapiemittel gegen Schmerzen, rheumatische Beschwerden und Verspannungen. Huminsäuren wirken entzündungshemmend, immunstärkend und entspannend. Sie sorgen dafür, dass der Organismus Giftstoffe und überflüssige Mineralien ausscheidet. Moor hilft also, Schadstoffe aus dem Körper herauszutransportieren, liefert jedoch gleichzeitig wertvolle Mineralstoffe und Spurenelemente. Speziell in Kombination mit Wärme entfaltet Moor seine volle Wirkung bei Gelenkbeschwerden und Schmerzen.

Kurland Moor
Kurland Moor

Moor in Cremes und Badezusätzen: für eine gesunde und straffe Haut

Ob in Cremes, Packungen oder Badezusätzen – Moor enthält besonders viele Wirkstoffe, die sich positiv auf Körper und Gesundheit auswirken. Allem voran wertvolle Huminsäuren, Mineralstoffe und Enzyme. Doch erst in Kombination mit Inhaltsstoffen wie Ziegenbutter oder nährenden Pflanzenölen entfaltet das Moorprodukt auch eine pflegende Wirkung – für eine dauerhaft schöne und gesunde Haut. Die beiden Produkte aus der „G‘sund mit …“-Reihe – Moorcreme und Moormilchbad – sind absolute Multitalente und unterstützen die natürliche Hautgesundheit. Sowohl die Creme als auch das Moormilchbad versorgen die Haut mit Feuchtigkeit, pflegen, straffen, entspannen, helfen bei Verspannungen und rheumatischen Beschwerden.

Kurland-Originale: Einmal-Naturmoorpackungen

Die Erfindung der praktischen Einmal-Naturmoorpackung stammt aus unserem Haus! Für die einfache Mooranwendung zu Hause oder im Spa. Wir liefern Produkte, die bei geringen Kosten auch noch einfach in der Anwendung und bewährt in der Wirkung sind. Unsere Einmal-Naturmoorpackungen zeichnen sich durch folgende Merkmale aus: Hochwertiges Moor aus Leopoldskron-Moos in Salzburg mit hohem Huminsäureanteil. Hohe Schichtdichte (385 – 460 g/Packung) für eine sichere Anwendung, gleichmäßiger Feuchtigkeitsgehalt, punktverschweißt: Vlies und Folie können einfach voneinander getrennt werden.

Kurland Moor
Kurland Moor

Wärmeträger und Kältepackungen: Nur Kuscheln ist schöner!

Neben den vielen positiven Wirkstoffen ist es auch die hohe Wärmekapazität, die Moor zu einer Besonderheit macht. Der aufgewärmte Wärmeträger von Kurland®, gefüllt mit dick pastösem Moor, kann die Wärme besonders lange halten. Beanspruchten Körperregionen, die meist auch geringer durchblutet werden, führt Moor ganz gezielt Wärme zu und fördert so die Durchblutung. Ideal bei Bauchschmerzen, Krämpfen und Menstruationsbeschwerden. Anders als mit Wasser gefüllte Wärmflaschen lässt sich das pastöse Hochmoor im Wärmeträger leicht kneten und verformen und passt sich somit wunderbar an den Körper an. Der Moor-Wärmeträger kann aber auch zur Behandlung von Beschwerden eingesetzt werden, bei denen Kälte nötig ist – wie Prellungen, Verstauchungen, Entzündungen, Blutergüsse oder Schwellungen. Den Wärmeträger dazu einfach für einige Zeit in den Kühlschrank geben. Auch im Spa- und Therapiebereich bietet der Wärmeträger viele Vorteile, denn er ist langlebig, strapazierfähig und bewährt im Therapiebetrieb.

Zu den Wärmeträgern und Kältepackungen

Aufbereitungsgeräte für Moor

Für den professionellen Betrieb in physiotherapeutischen Praxen, Kur- oder Heilanstalten, Spas und Wellnessbetrieben gibt es Aufbereitungsgeräte mit einem Fassungsvolumen von 2–15 Wärmeträgern – für eine schonende und einfache Erwärmung unserer Wärmeträger. Empfohlene Behandlungstemperatur:

  • Wärmeträger mit Moor: ca. 60 °C – 65 °C
  • Wärmeträger mit Heu: ca. 50 °C – 55 °C,
  • Wärmeträger als Wärmflasche: ca. 50 °C
Kurland Moor
Kurland Moor

Medical Wellness: Spa-Behandlungen mit Moor

Aufgrund seiner schmerzlindernden Wirkung und der einfachen Handhabung ist Moor bei Kurgästen, Patienten, Spa-Besuchern und Personen aller Altersgruppen wie auch bei Anwendern sehr beliebt. Die hohe Qualität unserer Moorprodukte macht uns zum idealen Partner und Lieferanten. Mit unseren Gesundheitsprodukten können Sie auf einfache Art und Weise Ihr Angebot erweitern und Ihren Kunden und Gästen professionelle, wirksame und natürliche Anwendungen bieten. Für optimalen Behandlungserfolg. Unsere Moorprodukte wirken wohltuend bei rheumatischen Beschwerden, Gelenkproblemen, Rücken- oder Nackenschmerzen. Mit der Kraft der Natur – für Ihren Erfolg!

Die Vorteile von Moor im Spa:

  • einfache Anwendung
  • erprobte Wirkung
  • hohe Kundenakzeptanz
  • geringe Kosten
  • naturfreundlich
  • keine Nebenwirkungen

Zu Medical Wellness

Treatment-Tipps mit Moor

Moor auf der Massageliege: Einfach und sauber: Sie benötigen nur eine Einmal-Naturmoorpackung Ascend und einen Wärmeträger. Wärmeträger aufwärmen, Einmal-Naturmoorpackung mit der Vlies-Seite auf die Haut legen, mit dem Wärmeträger überlagern und schon kann das Moor wirken.

Moor in der Badewanne: Unser Moorschwebstoff ist feinst vermahlenes Moor und Moorwasser und wird einfach dem Badewasser zugesetzt. Wirkung: entspannt die Muskulatur, kann Beschwerden des Bewegungsapparates mildern, hilft bei Wechseljahresbeschwerden.

Moor zum Treten und Kneten: Auch Finger und Zehen können schmerzen. Das Kneten und Treten in dick pastösem Moorbrei hilft dabei, diese Beschwerden zu lindern. Dafür erwärmen Sie eine Klassische Moorpackung (den ganzen Beutel) und lassen den Gast direkt im geöffneten Beutel mit den Händen oder Zehen ca. 25 Minuten kneten. Wirkung: erhöht die Beweglichkeit der Finger- und Zehengelenke, kann bei kurmäßiger Anwendung helfen, Schmerzen zu lindern und Steifheit in den Gelenken vorzubeugen.

Kurland Moor
Shop

Kaufen Sie die wirkungsstarken Moorprodukte online.

Passende Treatments

Erfahren Sie mehr über Treatments mit Moor: z. B. Körperpackungen und Moorbäder

Passende Anlagen

Erfahren Sie mehr über passende Spa-Anlagen zum Produkt: z. B. unser Soft-Pack®-System

Passende Kurse

Lernen Sie die Moor-Produkte in einer kostenlosen und unverbindlichen Schulung kennen.

Kontakt aufnehmen!

Kontaktieren Sie uns gerne via E-Mail info@kurland.de, Telefon +49 (0)86 54 / 48 87-22 oder Kontaktformular.

Wir werden uns so schnell wie möglich mit Ihnen in Verbindung setzen.