Klassische Massage – Aufbaukurs

Entdecken Sie unsere vielfältigen Kurse!

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Klassische Massage – Aufbaukurs

13. Oktober 2021, 8:30 - 16:30

Kurland Klassische Massage

Klassische Massage – was ist das?

Unter dem Begriff „klassische Massage” versteht man eine mechanische, meist manuelle Beeinflussung der Haut, des tieferliegenden Gewebes (Bindegewebe) und der Muskulatur durch Dehnungs-, Zug- und Druckreiz. Die klassische Massage, auch oft schwedische Massage genannt, wird heutzutage weltweit von Masseuren, Physiotherapeuten und Ärzten praktiziert und gehört daher zu den bekanntesten Massageformen. Ihre Wirkung erstreckt sich von der behandelten Stelle des Körpers über den gesamten Organismus und schließt auch die Psyche mit ein. Eingesetzt wird sie meist zur Vorbeugung und Behandlung von Erkrankungen des Bewegungsapparats, zum Lockern der Muskulatur oder als reine Wohlfühlbehandlung.

Einführungs- und Aufbaukurs: Klassische Massage

  • Wirkung: tiefenentspannend, entkrampfend, durchblutungsfördernd, stoffwechselanregend, wärmend, Linderung von Stress und Abgeschlagenheit, Förderung von Entschlackung und Entgiftung des Körpers, Linderung von Schlafproblemen, löst Blockaden
  • Termine Einführungskurs: 15.-16. März 2021, 11.-12. Oktober 2021
    Dauer Einführungskurs: 2 Tage (20 Einheiten à 45 Minuten), 8:30 – 16:30 Uhr
    Kosten Einführungskurs: 280,- € zzgl. MwSt.
    Im Preis enthalten: Arbeitsunterlagen, Zertifikat, Getränke und Snacks
    Abschluss: Zertifikat „Klassische Massage Einführungskurs“
  • Termine Aufbaukurs: 17. März 2021, 13. Oktober 2021
    Dauer Aufbaukurs: 1 Tag (10 Einheiten à 45 Minuten), 8:30 – 16:30 Uhr
    Kosten Aufbaukurs: 149,- € zzgl. MwSt.
    Im Preis enthalten: Arbeitsunterlagen, Zertifikat, Getränke und Snacks
    Abschluss: Zertifikat „Klassische Massage Aufbaukurs“
  • Trainer: Oliver Bauer
  • Veranstaltungsort: Kirchenwegstraße 5, 83404 Ainring
    (Auf Wunsch führen wir alle Kurse auch bei Ihnen vor Ort durch.)
  • Infomaterial und persönliche Beratung: +49 (0)86 54 / 48 87-43 oder ausbildung@kurland.de
  • Ausbildungsprogramm: PDF downloaden

Einführungskurs: Klassische Massage

Im Einführungskurs üben Sie alle fünf Massagetechniken intensiv in Zweiergruppen. Nach diesem Kurs sind Sie in der Lage, eine Ganzkörpermassage am gesunden Menschen durchzuführen.

Kursinhalte:

  • Physiologie, Pathologie des Muskel- und Skelettsystems
  • Wirkungsweisen der klassischen Massage
  • Die fünf Techniken: Effleurage, Petrissage, Friktion, Tapotement und Vibration
  • Grundgriffe der „warmen Ölung“
  • Indikationen und Kontraindikationen
  • Ablauf und Lernen der einzelnen Massagegriffe: Rücken-/Arm-/Bauch-/Bein-/Fuß-/Kopf-/Gesichtsmassage
  • Intensives Üben der Massagegriffe
  • Praktisches Üben einer Ganzkörpermassage/Wellnessmassage

Aufbaukurs: Klassische Massage

Dieser Kurs ist für alle, die bereits den Einführungskurs absolviert haben, oder Interessenten, die über entsprechende Grundkenntnisse in der klassischen Massage verfügen und sich vertiefendes Wissen aneignen möchten.

Kursinhalte:

  • Aufbau und Wiederholung der anatomischen Grundkenntnisse: Muskel- und Skelettsystem, Organsysteme
  • Fallbeispiele häufiger Beschwerdebilder, Theorie und Praxis
  • Indikationen und Kontraindikationen
  • Mit praktischen Übungen werden die erlernten Techniken vertieft
  • Neue Griffe: Rollgriff und andere …
  • Behandlungsaufbau
  • Erlernen verschiedener Massagetechniken und neuer Griffe
  • Durchführung einer kompletten Ganzkörper-/Wellnessmassage
Kurland Klassische Massage

Ursprung und Geschichte der Schwedischen Massage

Ihren Ursprung hat die gezielte Anwendung von Massagen zur Heilung sehr wahrscheinlich im Osten Afrikas und in Asien (Ägypten, China, Persien). Die ersten Erwähnungen finden sich bei dem Chinesen Huáng Dì, der bereits 2.600 v. Chr. Massagehandgriffe und gymnastische Übungen beschrieb. In Verbindung mit ätherischen Ölen und Kräutern gibt es auch frühe Nachweise in der indischen Gesundheitslehre und Heilkunst, dem Ayurveda. Durch den griechischen Arzt Hippokrates (ca. 460 – 370 v. Chr.) und seine medizinische Schule gelangte die Massage nach Europa. Bei der Rehabilitation der Gladiatoren im Römischen Reich wurde sie später intensiv eingesetzt. Die sogenannte „Schwedische Epoche“ auf dem Gebiet der manuellen Therapie begann mit Pehr Henrik Ling (1776–1839). Er war zunächst als Gymnastik- und Fechtlehrer tätig, gründete im Jahre 1813 das „Zentralinstitut für Heilgymnastik und Massage“ in Stockholm, wo er seine Auffassungen von Massage und Gymnastik lehrte. Die von ihm entwickelten Handgriffe wurden als „Reiben, Drücken, Walken, Hacken und Kneippen“ bezeichnet.

Die wichtigsten Massagegriffe: Effleurage, Petrissage, Friktion, Tapotement und Vibration

Die klassische Massage zeichnet sich durch fünf verschiedene Techniken aus:

  • Effleurage: Sanftes Streichen und Erspüren von Verspannungen und Verhärtungen
  • Petrissage: Kneten, bei dem die Muskeln gegeneinander verschoben und gedehnt werden, zur Anregung der Durchblutung und zum Lösen von Verspannungen
  • Friktion: Kreisende Bewegungen mit dem Daumen oder den Fingerkuppen, um Knoten im Muskelgewebe zu lösen
  • Tapotement: Klopfen und leichtes Schlagen mit der lockeren Hand zur Anregung des Nervensystems und zur Durchblutung der Muskulatur
  • Vibration: Mit den Fingerkuppen und der Handfläche werden Erschütterungen durchgeführt. Schnelle und feine Handbewegungen sollen nachhaltig psychisch und physisch wirkende Entspannung auslösen.
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Kurland Klassische Massage

Wirkung der klassischen Massage

Die klassische Massage wirkt sich sowohl auf Haut und Gefäße als auch auf die Muskulatur und das Nervensystem aus. Schon bei leichten Reibungen oder Streichungen kommt es zur Rötung der Haut. Dabei werden nicht nur die Kapillaren (kleinste arterielle Gefäße), sondern auch oberflächliche Venen und das Lymphsystem angesprochen. Die bessere Durchblutung der Haut bewirkt eine bessere Durchblutung der Muskulatur und die gesteigerte Fließgeschwindigkeit des Blutes trägt zum zügigen Abtransport von Stoffwechselendprodukten bei. Gleichzeitig gelangen durch die Massage Nährstoffe und Sauerstoff schneller zu den Zellen, so dass sich diese besser regenerieren können. Durch die mechanische Verschiebung der einzelnen Muskelfaserbündel gegeneinander lockern sich verspannte Muskeln wieder und werden elastisch.

Öle und Massagelotionen – Zubehör für klassische Massagen

Im Kurland-Shop finden Sie das komplette Zubehör für Ihre Massagebehandlungen: zahlreiche Massageöle, wirkungsstarke ätherische Öle, Folien, Tücher und sonstiges Zubehör. Testen Sie zum Beispiel unsere beliebte Ziegenbutter Massagelotion mit optimaler Gleitfähigkeit für Teil- und Ganzkörpermassagen. Auf Wunsch mischen wir Ihnen auch Ihre eigene Lotion oder Ihr eigenes Öl mit dem gewünschten Duftkonzept oder einer speziellen Wirkung.

Zu den Massageölen

Zum Massagezubehör

Kurland Klassische Massage
Passende Produkte

Entdecken Sie die passenden Produkte zur Klassischen Massage: etwa unsere herrlich duftenden Ölmischungen.

Weitere Treatments

Lernen Sie auch die weiteren Massage-Behandlungen und Treatments von Kurland kennen.

Passende Anlagen

Erfahren Sie mehr über passende Spa-Anlagen zu Ihrem Treatment, z. B. unsere Massageliegen.

Weitere Kurse

Informieren Sie sich auch über unsere weiteren Kurse: Kennen Sie schon Faszienmassage oder Pantai Luar?

Kontakt aufnehmen!

Kontaktieren Sie uns gerne via E-Mail, Telefon +49 (0)86 54 / 48 87-22 oder Kontaktformular.

Wir werden uns so schnell wie möglich mit Ihnen in Verbindung setzen.





    Details

    Datum:
    13. Oktober 2021
    Zeit:
    8:30 - 16:30

    Anmeldungen sind für diese Veranstaltung geschlossen